Radsport

04.07.2024

Marmotte Frankreich

Am letztem Wochenende starteten das OSC-Cyclingteam mit Tim Starker, René Schumacher und Jens Werner „Marmotte“ in Frankreich, ein Rennen im Rahmen des UCI GranFondo. Die Strecke mit 177 km und 5.100 Hm führte über bekannte Pässe der Tour de France wie Col de Glandon, Col de Telegraph, Galibier und zum Schluss Alp du Huez. Die Wettervorhersage war nicht die Beste, aus diesem Grund wurde die Strecke nicht direkt über den Galibier geführt sondern durch den davor liegenden Tunnel. Diese Entscheidung war völlig richtig. Tim erreichte als Erster den Berg und konnte dem starken Regen entweichen. Schlimmer war es bei René und Jens. bei 5°C, Regen, stürmischen Wind und einer Sicht von nicht einmal 10 Meter mussten Sie den Berg bezwingen und sich in die Abfahrt begeben. Zum Glück schlug das Wetter auf dem Weg nach Alp du Huez um, alle drei konnten so den letzten Berg mit seinen 21 Kehren in Angriff nehmen konnten. Völlig fertig aber gesund und zufrieden wurde das Ziel nach rund 10 Stunden erreicht. Nach der Tour ist bekannter Weise vor der Tour. René und Jens waren dann bei der Tour de France am Galibier zu sehen.

osc